Weniger ist mehr: Neue Heineken-Kampagne für verantwortliches Trinken

Das neue Viral Video von Heineken entstand im Rahmen eines Experiments an zwei Party-Nächten in einem Club in Miami, Florida. An beiden Abenden wurde die gleiche Anzahl von Gästen in den Club hineingelassen. Auch die Anzahl der verkauften Heineken-Drinks wird vom Bar-Personal an beiden Partys genau mitgezählt. Lediglich der DJ wechselt. Während am ersten Abend ein unbekannter DJ dem Partyvolk einheizt, sorgt am zweiten Tag der bekannte DJ-Star Armin van Buuren für Stimmung. Letzterer kommt bei den Gästen spürbar besser an. Die Folge: Es werden weniger Heineken-Drinks verkauft, weil sich die Club-Besucher eher auf der Tanzfläche aufhalten als an der Bar.

"Heineken The Experiment" hat in kurzer Zeit über 120.000 YouTube-Views erreicht.

Man kann festhalten: Ein Bier-Produzent wirbt dafür, weniger Bier zu kaufen. Was früher undenkbar gewesen wäre, passt heute hervorragend in die Zeit der Social Responsibility bei großen Unternehmen. Auch Hersteller von alkoholischen Getränken sehen sich heute in der Verantwortung, für maßvollen Genuss zu werben. Und das mit Erfolg. Über 120.000 Views kann Heineken auf seinem neuen Viral Clip bereits verzeichnen – Tendenz steigend.

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn