Altice kauft Teads, den weltweit führenden Videowerbemarktplatz

Paris, 21. März 2017 – Altice N.V. (Euronext: ATC, ATCB) schließt eine Vereinbarung zum Kauf von Teads. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Teads ist laut Comscore der weltweit führende Marktplatz für Videowerbung mit einer Reichweite von mehr als 1,2 Milliarden Unique Visitors, davon 720 Millionen mobil.

Seit der Unternehmensgründung 2011 arbeiten Publisher mit Teads zusammen, um neues Videoinventar zu erschließen und ihr bestehendes Inventar zu verwalten. Sie vermarkten es über den programmatischen Handel und ihr eigenes Vertriebsteam. Marken und Agenturen können auf dieses hochwertige Premium-Inventar zugreifen, sowohl im Web als auch auf Mobilgeräten. Der Bruttoumsatz von Teads ist 2016 um 44 Prozent angestiegen, auf schätzungsweise 187,7 Millionen Euro.

Gründe für die Akquisition

Die Akquisition vereint die komplementären strategischen Vermögenswerte von Teads und Altice. Teads bringt folgende Stärken ein:

  • Kundenbeziehungen mit 94 der Top 100 Werbungtreibenden weltweit
  • Partnerschaft mit mehr als 500 Premium-Publishern weltweit und 8.000 thematisch spezialsierten Publishern
  • Leistungsstarke Plattform für digitale Publisher mit der weltweit größten Reichweite
  • R&D Innovation Center in Montpellier/Frankreich und in New York/USA mit mehr als 100 Entwicklern und Programmierern
  • Sehr engagiertes Management-Team und starke digitale Vertriebsmaschine

Starkes eigenständiges Finanzprofil Altice weist seinerseits eine starke Position auf:

  • Einzigartige First-Party-Datensätze mit etwa 50 Millionen uniquen Festnetz- oder Mobilkunden weltweit (mehr als 30 Millionen davon in den USA und Frankreich)
  • Marktführende Datenanalyse-Möglichkeiten, kürzlich erweitert durch den Kauf von Audience Partners
  • Globale Sales-Organisation mit lokalen Repräsentanzen
  • Großes internationales Werbegeschäft mit einem Umsatz von mehr als 700 Millionen Euro pro Jahr

Diese Akquisition ist eine weitere wichtige Komponente in der weltweiten Strategie für das Werbegeschäft von Altice. Das Unternehmen wird seinen Kunden datengetriebene, zielgruppenbasierte Werbelösungen auf MultiscreenPlattformen inklusive TV, Digital, Mobile und Tablets anbieten. Darüber hinaus wird Altice eine offene und intelligente Werbeplattfom für die Media-Branche, Programmierer und Multichannel-Video-Distributoren zur Verfügung stellen.

Zusammen mit anspruchvollen Analyse-Optionen des Return-on-Investment und Daten über Multiscreen-Abonnenten hat Altice eine einzigartige Position, um seine globale Werbeplattform weiter auszubauen und das Kerngeschäft mit Telekommunikationszugang und Content besser zu monetarisieren.

Der Zusammenschluss soll unmittelbar wirtschaftlichen und finanziellen Nutzen für das Werbegeschäft von Altice bringen, insbesondere im Hinblick darauf, dass die einzigartigen First-Party-Daten für Teads in den USA und Frankreich verfügbar gemacht werden.

Details zur Transaktion

Der Kauf bewertet Teads mit einem Unternehmenswert von bis zu 285 Millionen Euro in bar und auf schuldenfreier Basis. Teads kündigte Rekordergebnisse für 2016 an und berichtete ein organisches Umsatzwachstum von 44 Prozent im Jahresvergleich. Das Unternehmen verzeichnete das vierte Jahr in Folge ein positives EBITDA. Da Teads nur einen Nominalbetrag für Investitionen ausgibt, wird die Akquisition sofort dem operativen freien Cashflow von Altice zugeschrieben, bevor die erwarteten Synergien und strategischen Vorteile der Transaktion berücksichtigt werden.

Der Kaufpreis ist abhängig von bestimmten Umsatzzielen für Teads 2017. 75 Prozent des Kaufpreises werden beim Abschluss fällig. Die verbleibenden 25 Prozent Earn-Out sind abhängig von der Umsatzentwicklung von Teads 2017 und werden Anfang 2018 fällig.

Die Geschäftsleitung von Teads, einschließlich des Executive Chairman Pierre Chappaz und des Chief Executive Officer Bertrand Quesada, wird weiterhin das Geschäft voranbringen. Sie haben zugestimmt, einen erheblichen Teil ihres Erlöses zu reinvestieren. Pierre Chappaz wird Teil des Management Boards von Altice und verantwortet den gesamten Werbebereich.

Die Akquisition unterliegt bestimmten Wettbewerbsprüfungen und wird voraussichtlich Mitte 2017 abgeschlossen sein.

Michel Combes, CEO von Altice: „Die Konvergenz von Telekommunikation, Content und Werbung steht im Mittelpunkt unseres Geschäfts. Es gibt einen signifikanten Mehrwert, der aus unseren Vermögenswerten generiert wird. Das starke Geschäft von Teads und die Präsenz in Altices Kernmärkten vor allem in den USA und Frankreich werden es uns ermöglichen, den Marken und Agenturen einerseits und der Medienbranche, den Programmierern und den Distributoren andererseits eine wirklich einmalige Lösung zu bieten. Mit diesem Leistungsversprechen – datengetrieben, messbar und Multiscreen – sind wir in der Lage, unser Werbegeschäft signifikant auszubauen. Wir freuen uns darauf, mit Pierre Chappaz, Bertrand Quesada und deren talentierten Team zusammenzuarbeiten.“

Pierre Chappaz, Founder and Executive Chairman von Teads: „Wir sind begeistert, in diese neue Phase von Teads zu starten und Teil des international renomierten Teams von Altice zu werden. Seit unserer Gründung war es das Ziel, unseren Kunden überlegene Werbelösungen zu bieten, die auf messbarer Leistung und technologischer Innovation basieren. Als Teil von Altice werden wir in der Lage sein, individuellere datengetriebene Lösungen anzubieten und unser Leistungsversprechen aus der digitalen Welt in eine Multiscreen-Plattform mit TV, Digital, Mobile und Tablets zu übertragen. Dank dieses differenzierten Angebots werden Altice und Teads im weltweiten Werbemarkt einzigartig wachsen.“

Über Altice

Altice wurde vom Telekom-Entrepreneur Patrick Drahi gegründet und ist ein multinationales Unternehmen, das in den Bereichen Kabel, Fiber, Telekommunikation, Content, Media und Werbung aktiv ist. Altice ist in vier Regionen aktiv: Westeuropa (Frankreich, Portugal, Schweiz), die Vereinigten Staaten von Amerika, Israel und Übersee (französische Karibik, Region Indischer Ozean, Dominikanische Republik). Das Unternehmen bietet Hochgeschwindigkeitsdienste wie qualitativ hochwertiges Pay-TV, schnelles Breitbandinternet und Festnetztelekommunikation sowie in einigen Ländern Mobilfunkdienste für private und Geschäftskunden. Altice ist zudem in der Medienlandschaft aktiv mit einer Reihe von Kanälen (Nachrichten, Sport, Lifestyle usw.) und bietet Premium-Content auf nichtlinearen Plattformen. Auch eigene Inhalte werden von Altice produziert, darunter Serien und Filme. Altice (ATC & ATCB) ist am NYSE Euronext Amsterdam gelistet. Weitere Informationen auf www.altice.net

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn